Definition der Internet-Marketing Begriffe: SEO, SEA und SEM SEO, Definitionen & Begriffe

Definition der Internet-Marketing Begriffe: SEO, SEA und SEM

Gute Internet-Marketing Dienstleister sprechen auch privat immer suchmaschinenoptimiert

Oft gehört und gesehen und trotzdem fragt sich der eine oder andere, was Fachbegriffe professioneller Suchmaschinen-Agenturen bedeuten. Suchmaschinen-Marketing ist mehr als die Auswahl der richtigen Meta-Tags und das Anmelden bei Suchmaschinen. Die Website-Optimierung bedeutet auch lange Stunden Arbeit in Form von Analyse, Zielgruppendefinition und dem besonderen Etwas, das Ihre Seite nicht nur gut in den Suchmaschinenergebnissen erscheinen lässt, sondern Ihrer Website auch neue, qualitative Besucher bringt.

SEO - Search Engine Optimization

Die Suchmaschinenoptimierung (engl. Search Engine Optimization) beinhaltet neben der On-Page-Optimierung, also dem Aufbau vom perfekt suchmaschinenfreundlichen Internet-Auftritt, auch die Ausnutzung aller aktuellen Maßnahmen, um Ihre Website gut auffindbar zu machen.

Mit anderen Worten verwendet SEO neben dem klassischen Linkbuilding, also dem Aufbau themenrelevanter Links von anderen Websites, auch neue Web 2.0 Formen wie Social-Bookmarking, das Twittern, dem Einsatz von RSS-Feeds und die Benutzung von Blogs und Online-PR-Maßnahmen, die auf andere und neue Art und Weise Links auf Websites generieren, die auch von Suchmaschinen interpretiert werden können bzw. den Linkaufbau durch andere erleichtern.

Professionelle Suchmaschinenoptimierung beinhaltet immer eine ausführliche Besucheranalyse und Zielgruppendefinition, um alle für die zu optimierende Seite relevanten Suchbegriffe festzustellen und gezielt einzusetzen.

SEA - Search Engine Advertising

Das Schalten von Werbung einerseits neben und über den Suchergebnissen von Suchmaschinen, andererseits das Platzieren von Werbung auf Content-Seiten, also auf fremden Websites, wird als Suchmaschinen-Werbung bezeichnet (engl. Search Engine Advertising).

Werbung in Suchergebnissen
Werbung neben den Suchergebnissen: Heute nicht mehr wegzudenken

 

Diese Maßnahmen werden auch Keyword-Advertising oder Paid-Inclusions genannt. In manchen Begriffsdefinitionen werden Sie bezahltes Werben mit und über Suchmaschinen einfach nur als SEM - Search Engine Marketing - bezeichnet sehen. Mit dem Wachsen der Möglichkeiten und der Potentiale, sind sinnvolle Ausdifferenzierungen und daraus folgende Begriffs-Neudefinitionen sinnvoll.

SEM - Search Engine Marketing

Das Suchmaschinenmarketing (engl. Search Engine Marketing) beschreibt die gesammelten Werbemaßnahmen, die Ihre Internet-Marketing Agentur für Sie einsetzt, die sich auf Ihre Suchmaschinenpositionierung auswirken und insgesamt den Traffic, den Sie über Suchmaschinen erhalten. SEM als Überbegriff beinhaltet also auch SEO und SEA, und soll die Sichtbarkeit Ihres Webauftritts unter Berücksichtigung der gesamten Palette an Werbemaßnahmen fördern. Dazu gehört auch der Aufbau von Backlinks und die Öffentlichkeitsarbeit in Form von weiterführenden Internet-PR-Maßnahmen.

Erschienen am 02.03.2009, um 21:56h.


Trackback für diesen Artikel:
http://www.php-shops.de/trackback.php?id=103

Diese Seite bookmarken bei:
del.icio.us digg Folkd Google Newsvine Oneview Reddit SeekXL Stumble Upon Technorati Webnews Mister Wong Yahoo

 

 

Kommentare

BadenSiggi 10.06.2009. 10:00

Schön, daß wenigstens einer die Begrifflichkeiten verstanden hat. Ist ja echt schlimm: ich muss eine Hausarbeit über Landing Pages für SEO und SEA schreiben und jeder hat sein eigenes Lexikon und definiert es anders.

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

* = erforderliche Eingabe

:

:

:


6 + 4 =